wie müssen meine Fotos beschaffen sein, damit sie sich zur Bildbearbeitung eignen

ein Kunstportrait oder eine Collage ist ein edles Geschenk. Ein wichtiger Punkt dabei ist die Größe und Qualität des zugrundeliegenden Fotos. Hier erfahren Sie die Voraussetzungen, die ein solches Foto haben sollte. Ich schaue mir Ihre Fotos gerne an und gebe eine Empfehlung ab, ob sie sich für die Bearbeitung zu einer Collage, Boxenschild oder Kunstportrait eignen. 

 

Das Foto braucht eine hohe Auflösung

Die Größe eines Fotos am Bildschirm bezeichnet sich als Auflösung und wird in Pixeln angegeben. Während die Größe eines Ausdruckes oder Abzuges auf Papier in Zentimeter angegeben wird. Für Abzüge bis DIN A3 braucht es eine Auflösung von mindestens 2.500 Pixeln, ansonsten wird der Ausdruck unscharf. Wenn Sie mir Fotos schicken, achten Sie bitte darauf, dass die Datei nicht verkleinert, d.h. komprimiert wird. Email-Programme oder der Versand via Smartphone machen das gerne auch ohne Nachfrage. Wenn Sie irgendwo gefragt werden, ob das Foto verkleinert werden soll, sagen Sie "nein". Besser ist es, mir die Fotos via Browser zukommen zu lassen. Laden Sie Ihre Fotos über den deutschen Dienst Zeta Uploader hier hoch. Die Dateien müssen nicht gezippt sein. Geben Sie als Empfänger-Adresse fotos@miriam-heidt.de an. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie im Kommentarfeld Ihre Kontaktdaten angeben (sofern ich diese nicht bereits habe), damit ich die Fotos auch Ihrem Auftrag zuordnen kann.

 

wie lasse ich Ihnen die Fotos zukommen?

Laden Sie Ihre Fotos über den deutschen Dienst Zeta Uploader hier hoch. Die Dateien müssen nicht gezippt sein. Geben Sie als Empfänger-Adresse fotos@miriam-heidt.de an. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie im Kommentarfeld Ihre Kontaktdaten angeben (sofern ich diese nicht bereits habe), damit ich die Fotos auch Ihrem Auftrag zuordnen kann.

 

welches Dateiformat brauchen Sie?

JPG, PNG oder TIFF. Bitte belassen Sie das Dateiformat, sofern möglich. Jede Konvertierung in ein anderes Format bedeutet einen Qualitätsverlust. Sollten Sie über das Format RAW verfügen (das Rohdatenformat für Fotos),wäre das das Beste.

 

welche dpi brauchen Sie?

Mich interessiert bei einem Foto nur die Dateiauflösung (ppi), die Ihnen der Finder (Mac) oder Explorer (PC) anzeigt. Die Druckauflösung (dpi) ist für mich nicht relevant. 

 

Ich habe ein Foto vom Turnierfotografen oder aus einem professionellen Fotoshooting

viele Turnerfotografen bieten digitale Dateien in zwei Größen an: klein oder Web und gross oder Original. Kaufen Sie die Originalgröße, die kleine Größe lässt sich nicht ausdrucken. Sollten Sie schon die kleine Größe gekauft haben, fragen Sie beim Fotografen nach, ob Sie umtauschen oder die Originalgröße nachkaufen können. Viele Kollegen löschen die Bilder erst in zwei oder drei Jahren. Wichtig ist auch, dass der Fotograf die Bearbeitung seines Fotos genehmigt. Gerne können Sie ihm Beispiele von meiner Seite zu vorher-/nachher-Bildern zeigen.

 

Ich habe ein Handyfoto

Für Personen, Landschaften und kleine Tiere eignet sich auch ein Handyfoto. Bei Pferden verwenden Sie besser eine Kamera mit einem Objektiv mit großer Brennweite (ab 70 mm), wie eine Spiegelreflex oder eine Systemkamera. Optische Gesetze lassen sich nicht brechen und bei Brennweiten unter 70 mm wirken Pferde verzerrt.

 

Ich habe noch kein Foto, will aber eines machen

Nutzen Sie eine Kamera, die einen optischen Zoom besitzt mit einer Brennweite von mindestens 70 mm. Je größer das Pferd, desto größer die Brennweite. Sonst kommt es zu Verzerrungen, v.a. im Bereich des Pferdekopfes. Achten Sie darauf, dass das Foto eher zu hell als zu dunkel wird. Beim Druck, besonders auf Leinwand, dunkeln Fotos nochmals nach. Alternativ können Sie gerne ein Fotoshooting bei mir buchen. Dann erhalten Sie professionelle Fotos ganz nach ihren Vorstellungen.

Real Time Web Analytics